Mediative Leadership
martin web pic.png

Über mich

Ich bin in Hamburg geboren und durfte später in England, Freiburg, Südafrika, Brüssel, Wiesbaden und Kambodscha leben. Inzwischen wohne und arbeite ich von Berlin und Lissabon aus. An den meisten Orten habe ich mir irgendwann die Frage gestellt, was kann ich zu der Entwicklung eines gesünderen und menschlicheren Systems beitragen? Und welche Rolle kann der Einzelne im Gesamtsystem auf der Erde spielen? In meiner Arbeit als Mediator in Krisengebieten, wahrscheinlich in Bosnien & Herzegovina, habe ich irgendwann verstanden, dass Veränderung und Menschlichkeit von der inneren Haltung abhängen, und das Veränderung in Systemen immer vom Innen der Menschen ins Außen des Systems getragen werden sollten, um nachhaltige Veränderung zu bewirken. Deshalb haben meine Kollegen und ich in 2013 ein Trainingsprogramm entwickelt, was Menschen eine friedliche und unternehmerische Haltung im nationalistisch geprägten Alltag in Bosnien & Herzegovina ermöglichen kann, auf Basis der konflikttransformierenden Haltung der Mediation. Wir haben es Mediative Leadership genannt. 

Eine bewusste Haltung von Konflikttransformation und Unternehmertun sind für mich bis heute Maßstäbe, um kleine und große Systeme wie Teams, Organisationen, Gemeinden und andere (politische) Systeme in eine nachhaltige Zukunft zu begleiten. Dabei ist für mich die Unterstützung eines Bewusstseinswandels von einer sogenannten ICH - hin zu einer Wir - Kultur entscheidend. Mehr dazu auch unter Kulturentwicklung und Kollektive Intelligenz.

 

Beruflicher Überblick

    ▪    Selbstständig als Systemberater, Mediator, Coach und Trainer in Berlin (seit 2015) 

- Einführung von "New Work" Modellen in Organisationen

- Begleitung von Kulturveränderungsprozessen in Organisationen und politischen Systemen

- Einführung von Konfliktmanagement-Prozessen

   ▪    Dozent und Trainer für Mediation (seit 2013)

- u.a. bei Humbold-Universität Berlin, Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ), Justizministerium Ägypten, United World College

    ▪    Friedens- und politische Mediation in Osteuropa/Mittlerer Osten (2011-2015)

- u.a. für das Auswärtige Amt, EU, Austrian Development Agency

- Konzeption, Aufbau und Leitung von Mediation-Prozessen zwischen Parteien, Parlamentsgremien und Gemeinden

- Strategischer Aufbau und Prozessleitung in Südkaukasus und Bosnien & Herzegowina

    ▪     Angestellter Berater in Kulturentwicklungsprozessen in Mittelständischen Unternehmen (2007-2009), CN St. Gallen AG

- Einführung und Begleitung von Kulturentwicklungsmaßnahmen

- Operative Begleitung von Unternehmensgründungen und Aufbau von CH -AGs

- Mediation von Betriebsrat und Management

 

Ausbildung

    ▪    1. Juristisches Staatsexamen an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg; Schwerpunkt Völkerrecht und Gesellschaftsrecht

    ▪    Magister Artium in Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg - Universität Mainz und der Albert-Ludwig-Universität, Freiburg; Schwerpunkt Außenpolitik Naher-/Mittlerer Osten und China

    ▪    2. Juristisches Staatsexamen am Landgericht Potsdam; Schwerpunkt Mediation und Internationales Strafrecht

    ▪    Weiterbildungen in Mediation, Diskursive Beratung, Gruppencoaching u.a.